Skip to main content

Sat>IP.de - Digitale Programmvielfalt durch Sat-over-IP

Selfsat IP36 Sat-IP Flachantenne

333,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Dezember 10, 2018 08:42
Hersteller
Teilnehmer

Selfsat IP36 Flachantenne

Mit der Sat-IP Flachantenne ist eine neue Antennengeneration in die Sat-IP Technologie eingezogen. Die platzsparenden Antennen besitzen einen integrierten Sat-IP Server, so dass keine Set Top Box mehr benötigt wird. Mit der kompakten Selfsat IP36 Flachantenne können bis zu acht Sat-IP Clients kabellos TV-Programme via Satellit empfangen. Damit auch der Betrieb herkömmlicher Sat-Fernseher bzw. Receiver möglich bleibt, besitzt die Antenne zusätzlich zwei Legacy-Anschlüsse. Über ein integrierte IP-LNB werden die Programme an den Router und von dort aus über das Netzwerk an die einzelnen Geräte gestreamt. Dies ist per LAN, WLAN oder PowerLAN möglich. Auf den Clients wie Smartphone, Tablet, iPhone oder iPad können die Programme über die Sat-IP Elgato App empfangen werden, an PC und Notebook ist die Installation einer Software wie zum Beispiel dem DVB-Viewer nötig.

Alle Features der Selfsat IP36 Flachantenne

  • Universal Twin IP-LNB
  • 1x Ethernet Ausgang
  • 2x Universalausgang für herkömmliche Sat-Receiver
  • Für bis zu acht Teilnehmer
  • App für Mobilgeräte: Elgato (Android und iOS)
  • Software für Windows: DVB Viewer
  • PoE-Adapter im Lieferumfang enthalten
  • Montagematerial für Wand- und Mastmontage.
  • Optional HDMI-Stick erhältlich

Selfsat IP36 Flachantenne installieren

Durch die flache Bauform und die kleinen Abmaessungen kann die Selfsat IP36 Flachantenne problemlos und unauffällig an der Fassade oder dem Balkon montiert werden. Das Montagezubehör ist im Lieferumfang enthalten. Direkt an der Antenne ist eine entsprechende Gradskala enthalten, die die Ausrichtung erleichtert. Damit das TV Streaming möglich wird, muss die Antenne mit dem Router verbunden werden. Anschließend kann das Live TV in Haus und Garten bereits starten.

Selfsat und Astra

Auf der ANGA COM 2015 in Köln stellte Astra die erste kommerzielle Sat-IP Flachantenne der Welt vor. Die Antenne ermöglicht den Anschluss von bis zu acht Clients. Mittlerweile sind neben der Selfsat IP36 noch weitere Geräte im Handel erhältlich, darunter zum Beispiel die Selfsat IP38 oder die Selfsat IP21. Durch die Möglichkeit, die Antenne auch für Sat

FarbeWeiß
Anzahl Tuner4
Eingebauter Ethernet-Anschluss
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45)1
WLAN
Eingebaute Festplatte
Persönlicher Videorekorder (PVR) enthalten
On-Screen-Display (OSD)

333,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Dezember 10, 2018 08:42