Skip to main content

Sat>IP.de - Digitale Programmvielfalt durch Sat-over-IP

Sat-IP Flachantennen

Sat-IP Flachantennen – die neue Sat-IP Geräte-Generation

Auf der ANGA COM 2015 stellte Astra die erste Sat-IP Flachantenne vor. Damit wurde eine neue Generation der Sat-IP Technologie eingeläutet. Die kleine Antenne lässt sich an fast allen Standorten installieren, ist für Fenstermontage und Camping geeignet und enthält alles, was zum Einsatz von Sat-IP nötig ist.

Eine Auswahl einiger guter Sat-IP Flachantennen

Selfsat IP21 Sat-IP Flachantenne

379,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Selfsat VU+ IP38 Sat-IP Flachantenne

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Selfsat IP36 Sat-IP Flachantenne

393,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Eine Antenne für alles

Sat-IP ermöglicht als neuartige Technologie die Konvertierung von Satellitensignalen in Datensignale. Dadurch können die regulären Fernsehprogramme ohne komplizierte Kabelverlegungen und ohne zusätzliche Fernsehgebühren von fast allen digitalen Endgeräten empfangen werden. Notebooks, PCs, Tablets und Smartphone werden mit der passenden Software zu Sat-IP Clients, das Fernsehen wird damit mobil und kann in allen Räumen des Hauses und sogar im Garten über das Heimnetzwerk empfangen werden. Mit der Sat-IP Flachantenne braucht die Installation der Sat-Anlage deutlich weniger Platz, die nötige Hardware für die Signalumwandlung ist bereits in der Antenne integriert. Produziert wird die neuartigen von Astra entwickelten Geräte vom koreanischen Hersteller I DO IT Co., LTD aus Korea und ist unter dem Markennamen Selfsat im Handel in verschiedenen Versionen erhältlich.

Das große Plus der Antenne sind die kompakten Abmaße. Mit einer Größe von ca. 50 x 30 x 6,5 cm oder weniger passt die Flachantenne an jede Hauswand, ist dabei kaum zu sehen und lässt sich schnell an- und abmontieren. Dadurch wird das Gerät flexibel einsetzbar und kann zum Beispiel auch im Urlaub oder beim Camping genutzt werden.

Gut bestückt – Sat-IP Flachantenne mit acht Tunern

Ist bei herkömmlichen Satellitenantennen noch ein externes Gerät erforderlich, das die Daten vom LNB erhält und in Datensignale wandelt, so ist der Sat-IP Server bereits in der Sat-IP Flachantenne mit integriert. Bis zu acht Tuner ermöglichen die Übertragung acht verschiedener Fernsehprogramme in HD- und UHD-Qualität auf bis zu acht digitale Endgeräte vom Smartphone bis zum Sat-IP-tauglichen Fernseher. Der integrierte LNB sorgt sorgt als Single-, Twin- oder Quad-LNB für den zuverlässigen Empfang der Satellitensignale. Damit auch bereits vorhandene Satellitenempfänger mit der Sat-IP Flachantenne betrieben werden können, verfügt das Gerät über zwei koaxiale Ausgänge. Für die Installation der Antenne und den Betrieb der Sat-IP-Anlage sind neben den geeigneten Sat-IP Clients ein Koax-Kabel für den Anschluss sowie ein digitaler Sat-IP Receiver erforderlich. Je nach Modell kann die Sat-IP Flachantenne optional oder serienmäßig mit einem Motor zur automatischen Ausrichtung auf die Satelliten ausgerüstet werden.

Voll auf Empfang

Trotz der kleinen Abmaße und des unscheinbaren Äußeren steht die Sat-IP Flachantenne konventionellen Satellitenschüsseln in der Empfangsqualität in nichts nach und entspricht etwa der einer 80 cm Parabolantenne. Empfangen werden können alle Satelliten wie Astra 19,2°Ost, Eutelsat 16°O, Sirius, ein hoher Antennengewinn (z. B. 36,1 dBi bei 12,7 GHz für die Selfsat H50 D4 Flachantenne in der Quad LNB-Version) sorgt dafür, dass auch die schwächer strahlenden Satelliten problemlos empfangen werden können. Ganz neu entwickelt sind Modelle, die gleichzeitig zwei Satelliten empfangen können und somit herkömmliche Multifeedlösungen komplett ersetzen. Der Wechsel erfolgt automatisch über eine DiSEqC-Steuerung.

Für den Einsatz auf Wohnwagen oder Wohnmobil bietet Selfsat vollautomatische Sat-IP Flachantennen an. Ein kompakter Aufbau, die automatische Ausrichtung auf den erreichbaren Satelliten über ein integriertes GPS-Modul sprechen ebenso für diese Komfortlösung wie die wasserdichte und für den Dauereinsatz geeignete Konstruktion.


Ähnliche Beiträge